Hallo Servus und Moin moin!

Auch an dieser Stelle bedanken wir uns für Ihren Kauf bei uns. Wir schätzen Ihr Vertrauen, das Sie uns damit entgegenbringen.

Bevor ich Ihnen etwas mehr zu lesen gebe, fasse ich nachfolgend die qualitätsrelevanten Merkmale für Sie zusammen:

Merkmal  Bio CBD-Pflegeöl 10%
CBD-Gehalt 10% (1000mg)
CBG-Gehalt 0,5% (50mg)
CBN-Gehalt 0,25% (25mg)
Tierspektrum Ja
THC- & Terpenfrei Ja
Extraktionsverfahren CO2-Extraktion
Biozertifiziert Ja (DE-ÖKO-070)
Link (Analysen & Zertifikate) Anklicken
Träger Bio-Hanfsamenöl
Inhaltsstoffe Bio-Hanfsamenöl & Bio-CBD-, CBG- & CBN-Isolat
Vegan Ja
Tierversuche Nein
Inhalt 10ml
CBD pro Tropfen ca. 5mg
CBG pro Tropfen ca. 0,25mg
CBN pro Tropfen ca. 0,125mg
Tropfen pro 10ml ca. 200

 

Gleich vorweg: Sie haben eine gute Wahl getroffen.

Natürlich behauptet jeder Hersteller, dass er das beste Produkt anbietet. Auch wir behaupten dies und können es gut begründen. Ich möchte betonen, dass es sicherlich auch andere gute CBD-Pflegeöle gibt. Ein hervorragendes CBD-Pflegeöl herzustellen ist kein Hexenwerk, aber leider tun dies eben viele Anbieter nicht, werben aber dennoch mit qualitätsrelevanten Merkmalen, obwohl diese nicht zutreffen.

Zwei sehr gute Merkmale sind hier „Bio“ und „für Tiere entwickelt“.

Ich kann Ihnen vorwegnehmen: Es gibt derzeit genau einen Anbieter bei Amazon, der wirklich ein biozertifiziertes CBD-Pflegeöl für Tiere anbietet. Das sind wir. Klingt ein wenig überheblich, ist aber leider Tatsache. Die anderen Anbieter verwenden die Bezeichnung „Bio“ missbräuchlich und bieten normale Öle als Bio-Öle an.

Warum ist das so? Bzw. warum wird dagegen nicht vorgegangen?

Dies liegt daran, dass CBD-Pflegeöle für Tiere als sogenannte Pflegeöle (Bedarfsgegenstände), die nicht zum Verzehr bestimmt sind, angeboten werden. Es handelt sich also nicht um Futtermittel. Die Begriffe „Bio“ und „Öko“ sind hier nicht geschützt, wie es beispielsweise im Lebensmittelrecht der Fall ist und somit ist es legal, diese Begriffe zu verwenden, obwohl die verwendeten Rohstoffe nicht konform mit der Öko-Verordnung sind.

Das ist natürlich Betrug am Kunden (oder am Tier), der mich persönlich sehr ärgert. Erstens wird so der Eindruck erzeugt, dass „Bio“ bei CBD-Ölen nichts Besonderes ist, und alle Bio sind. Zweitens entsteht der Eindruck, dass ein wirklich zertifiziertes Öl für einen schmalen Taler zu haben ist. Dies ist nicht der Fall, denn die Rohstoffe sind um einiges teurer.

Wir bei Elbgras sind sehr stolz darauf, dass wir vom ersten Tag an offiziell biozertifiziert sind. Nach Öko-Verordnung, mit jährlichen, sehr umfangreichen Kontrollen.

Über den folgenden Link gelangen Sie auf eine Seite, auf der Sie die Echtheit unseres Biozertifikates überprüfen können:

Hier gelangen Sie zu der Seite vom BVK

Geben Sie dort bitte „Elbgras“ und die Postleitzahl „22397“ ein.

So viel zum Thema „Bio“.

Das zweite Merkmal ist „für Tiere entwickelt“. Was bedeutet das eigentlich?

Grundsätzlich ist es so, dass die höchste Qualitätsstufe ein Vollspektrum-Öl in Crude-Qualität ist. Also unsere normalen Elbgras Bio CBD-Aromaöle.

Für Tiere kann ein echtes Vollspektrum aber ungeeignet sein. Hunde können empfindlich auf THC und Terpene reagieren. Katzen reagieren in jedem Fall empfindlich auf THC und Terpene. Somit bedarf es speziellen Ölen, die auf Hunde und Katzen ausgerichtet sind.

Leider steht bei vielen Anbietern das Tierwohl nicht an der ersten Stelle. Ich bin selber Hundebesitzer und weiß, wie wichtig hier Vertrauen und ein gutes Gefühl ist.

Es werden oft normale CBD-Öle als Pflegeöle für Tiere angeboten, obwohl THC und Terpene enthalten sind. Dies wird dann einfach verschwiegen. Grund dafür ist, dass diese Anbieter ihre Öle auch als Aromaöle anbieten und sie somit eine günstigere Produktion haben. Ein Produkt für zwei Anwendungsfälle eben. Das macht mich persönlich fast noch wütender als der „Bio-Missbrauch“, den davon kann ein Tier einen wirklichen Schaden erleiden.

Im besten Fall erhält man ein Öl, dass wirklich nur CDB enthält. Dieses ist zumindest sicher. Aber hat man es sich dennoch recht einfach gemacht. CBD ist sicherlich sehr wichtig, aber es gibt noch andere Cannabinoide, die für Tiere von elementarer Bedeutung sind. Zum Beispiel CBG und CBN.

Wir haben eine spezielle Formel entwickelt, die derzeit einzigartig ist. Unsere Öle enthalten neben CBD auch CBG und CBN und sind dennoch komplett frei von THC und Terpenen.

Glücklicherweise bieten viele Händler Analysezertifikate an. Noch erfreulicher ist, dass viele keine Ahnung von ihren eigenen Produkten haben und sie als „für Tiere entwickelt“ bewerben, das Analysezertifikat aber etwas anderes zeigt. Nutzen Sie diese Möglichkeit, um Qualität zu erkennen!

Zusammengefasst: das Analysezertifikat eines Pflegeöls für Tiere sollte niemals THC enthalten. Weder D9THV, noch THCA und auch nicht THCV. Enthält es nur CBD, so ist es ein Isolat. Enthält es auch CBG und CBN, dann hat sich der Hersteller etwas mehr mit der Materie beschäftigt.

Nun mussten Sie eine Menge lesen, aber Transparenz und eine gute Aufklärungsarbeit ist meiner Meinung nach sehr wichtig bei CBD-Pflegeölen für Tiere.

Bei unseren Ölen handelt es sich um echte, biozertifizierte Öle, die speziell für Hund und Katzen entwickelt wurden.

Ein CBD-Pflegeöl besteht immer aus zwei Komponenten: dem Isolat (CBD, CBG und CBN) und einem Träger, um das Öl überhaupt anwendbar zu machen. Hier verwenden wir ein Bio-Hanfsamenöl, das mit den drei Bio-Isolaten kombiniert wird.

Das CBD-Isolat kann über viele Extraktionsmethoden gewonnen werden. Die sauberste ist die C02-Extraktion, die ein sauberes und -zumindest wenn der verwendete Rohstoff biozertifiziert ist, schadstofffreies Extrakt erzeugt. Sie ahnen es. Auch der Begriff „C02-Extraktion“ ist nicht geschützt und somit werden auch gerne billige Lösungsmittelverfahren verwendet, obwohl mit „C02-Extraktion“ geworben wird.

Wir verwenden die CO2-Extraktion.

So viel zu unserer Qualität.

Um zu unseren Analysen und Zertifikaten zu gelangen, klicken Sie bitte hier.

Vermutlich würden Sie jetzt sehr gerne etwas über die Art der Anwendung von mir erfahren. Leider muss ich das sehr kurzhalten.

Der offizielle Verwendungszweck ist die Fellpflege. Sie können mit unserem Öl also wunderbar die Schnauze Ihres Vierbeiners pflegen. Amazon schreibt in seinen Richtlinien vor, dass CBD-Pflegeöle für Tiere mit dem Wortlaut „nur zur äußeren Anwendung bestimmt“ gekennzeichnet sein müssen. Erfüllt man diese Vorgabe nicht, werden Produkte sofort vom Marktplatz entfernt. Dieser Anforderung kommen wir natürlich gerne nach.

Für eine optimale Anwendung empfehlen wir einen Tropfen, einmal am Tag. Alternativ einen Sprühstoß.

Ich hoffe, dass Ihnen diese Informationen nützlich sind. Sollten Sie Fragen haben, so erreichen Sie uns am besten über WhatsApp: 0151 1154 2169.

Sie können aber auch gerne anrufen!

Bis dahin wünsche ich Ihnen viel Entspannung und Freude mit unseren Produkten.

 

Herzliche Grüße aus Hamburg
Morten Walter